Kunstmuseum aan zee Collecties van
de Vlaamse Gemeenschap
en
Stad Oostende

Ausstellung

Figürlich

mit Kunstwerken aus der Kollektion vom Mu.ZEE und vom Permekemuseum

Seit Jahr und Tag sind bildende Künstler von der menschlichen Figur fasziniert. Dieses Motiv bietet unerschöpfliche bildnerische und plastische Möglichkeiten. Die Spannung und die Kraft einer Körperhaltung oder eines Gesichtsausdrucks in Farbe, Linie, Form, Pinselführung, Material und Technik zu übertragen bleibt eine ständige Herausforderung.

Moderne und zeitgenössische Künstler wählen sehr unterschiedliche Stile, Materialien und Techniken, um den menschlichen Körper darzustellen: hyperrealistisch, expressiv oder minimalistisch, mitunter mit einem unbeschwerten, launischen Spiel aus Linien und Silhouetten, manchmal in straffen, beinahe abstrakten Formen. Einige Figuren werden fragmentiert dargestellt, andere sind wiederum sehr solide und blockförmig.

Künstler betrachten die Abbildung der menschlichen Figur auch als ein Mittel, um Emotionen, Identität, Vorstellungen, Träume, Ängste, Überzeugungen oder die Rolle einer bestimmten Gruppe in der Gesellschaft zu übertragen. Die Darstellung des Menschen dient als ein Spiegel für sich und den Zuschauer und als eine Reflektion der Welt.

Auch Constant Permeke hat sein Leben der Darstellung des menschlichen Körper geweiht. Inspiriert durch afrikanische Skulpturen wählte er schwere, kantige Formen und dunkle Erdfarben, sehr figurativ oder quasi abstrakt, in mehr als lebensgroßen Formaten. Oft skizzierte er das Gesicht oder eine Hand mit nur wenigen feinen Bleistiftstrichen.

‘Figürlich’ lädt den Betrachter zu einem Dialog mit der menschlichen Figur in all ihrer Verschiedenheit ein, gesehen mit den Augen ausgewählter moderner und zeitgenössischer Künstler aus der eigenen Kollektion.



Übersicht über bisherige Ausstellungen »

04/04/2015 - 05/06/2016
€ 3
€ 2,50 (Ermäßigungskarten, Gruppen, über 55jährige …)
€ 1 Jugendliche 13 bis 26 Jahre
Eintritt frei bis 12 Jahre