Kunstmuseum aan zee Collecties van
de Vlaamse Gemeenschap
en
Stad Oostende

Trapped in the Dream of the Other ist eine Ausstellung, die sich um das gleichnamige Video aus dem Jahr 2017 dreht. Revital Cohen und Tuur Van Balen zündeten Feuerwerk in einem Coltanbergwerk im Osten der Demokratischen Republik Kongo. Sie importierten das Material aus dem Epizentrum von Chinas Feuerwerksindustrie und drehten auf diese Weise eine alte Handelsroute um. Die totale Desorientierung, die sie dadurch schufen, geht an der kapitalistischen Logik vorbei. Seit etwa vier Jahren erforscht das Künstlerduo die Ausbeutung der Erde. Der Schwerpunkt lag vor allem auf der Demokratischen Republik Kongo, wo massenweise natürliche Rohstoffe weggeschafft werden, um woanders technologische Bedürfnisse zu erfüllen. Z. B. sorgte die enorme Popularität der PlayStation 2 im Jahr 2000 für einen sogenannten „Coltan rush“. Dass die Begierde des Westens nach den neuesten Smartphones oder Spielekonsolen auf Kosten der örtlichen Bevölkerung geht und eine Zunahme von Gewalt, Missbrauch und Migration zur Folge hat, zeigt, dass wir alle auf diese oder jene Weise etwas mit der Ausbeutung dieser Gebiete zu tun haben.

Danke an Z33



Übersicht über aktuelle Ausstellungen »

24/11/2018 - 24/03/2019