Kunstmuseum aan zee Collecties van
de Vlaamse Gemeenschap
en
Stad Oostende

Ausstellung

Das Sternenalphabet von E.L.T. Mesens (1903 – 1971)

Dada und der Surrealismus in

 

Brüssel, Paris und

 

London


Ein gut behütetes Geheimnis aus dem belgischen Surrealismus!

Edouard Léon Théodore Mesens (1903-1971), ein mysteriöser und vielseitiger Künstler, der die Phantasie anspricht

Edouard Léon Théodore Mesens war ein Musiker, Poet, Verleger, Fotograf, Kunsthändler und -sammler. Er war der Mann, der René Magritte international bekannt machte und England den Surrealismus zeigte!
Der rumänische Dichter Tristan Tzara, der französische Komponist Eric Satie und Peggy Guggenheim gehörten zu seinem vielköpfigen Freundeskreis.

Ab 1938 leitete er als Direktor The Londen Gallery, in der Künstler wie René Magritte, Paul Delvaux, Miró und Max Ernst ihr Werk ausstellten.

Aber E.L.T. Mesens wird vor allem als einer der großen surrealistischen Inspiratoren und Künstler der ehemaligen belgischen und internationalen Kunstszene in die Geschichte eingehen. Er spielte durch seine Beziehungen u. a. zu dadaistischen und surrealistischen Malern und Dichtern und seine vielen Veröffentlichungen eine bedeutende Rolle in der Entwicklung des Surrealismus in Belgien. Sein Werk, hauptsächlich Collagen, befindet sich sowohl in öffentlichen als auch als privaten Kollektionen.

Eine einzigartige Perspektive der Ausstellung
Das Mu.ZEE stellt die umfassende Persönlichkeit von Mesens auf eine originelle Weise dar: Das Museum entscheidet sich für einen chronologischen Weg, der nach den wichtigsten Städten, in denen der Künstler gelebt hat, aufgeteilt ist. Der Besucher wird durch Europa mitgenommen und begegnet dort vielen großen Künstlern von damals!

Zeitgenossen von E.L.T. Mesens
In Das Sternenalphabet von E.L.T. Mesens trifft Mesens andere Zeitgenossen: Frits van den Berghe, Man Ray, Joan Miró, Paul Klee, Constant Permeke, Picasso, Salvador Dalí, René Magritte, Yves Tanguy, Paul Delvaux, Giorgio de Chirico, Francis Picabia, Max Ernst
 und viele andere!



Übersicht über bisherige Ausstellungen »

06/07/2013 - 17/11/2013
€9 single adult
€7,50 55+, groups ≥15 pp
€1 13-26 years old
Free up to 12 years